Über uns

Unsere Motivation

Wer die Zukunft nachhaltig gestalten will, muss die Vergangenheit verstehen und die Gegenwart positiv beeinflussen. Vor dem Hintergrund dieses Leitgedankens wurde begegnen e.V. im Juli 2019 gegründet. Empathie können nur Menschen füreinander entwickeln, wenn sie die Möglichkeit haben, sich zu begegnen und kennen zu lernen. Muslim*innen, Juden*Jüdinnen und Christ*innen haben durch begegnen e.V. die Möglichkeit aufeinander zu zugehen und gemeinsam von der Geschichte Europas zu lernen.

Zu Zeiten des wachsenden Antisemitismus und antimuslimischen Rassismus, scheint ein gleichberechtigter, respektvoller, aber auch kritischer Meinungsaustausch unabdingbar. In Form von Vorträgen, Bildungsveranstaltungen und Reisen werden Momente der Begegnung geschaffen und ein gegenseitiges Kennenlernen ermöglicht. Die Vergangenheitsvermittlung, der Austausch zu aktuellen gesellschaftsrelevanten Themen und die Überlegungen zu zukunftsorientierten Ansätzen sollen das Streben nach einem verständnisvollen Miteinander fördern.

Alle Muslim*innen, Christ*innen und Juden*Jüdinnen in Nordrhein-Westfalen sind eingeladen am Begegnungs- und Bildungsangebot von begegnen e.V. teilzunehmen. Informationen zu den aktuellen Veranstaltungen gibt es hier.

begegnen e.V. wird vom Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.