Begegnungsreise nach Polen (Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau)

, Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau

Vom 3.-7. April 2020 findet eine Begegnungsreise nach Polen statt. Geplant sind Besuche in der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau, eine Führung durch Krakau und die ehemalige Fabrik Oskar Schindlers, die Besichtigung des Jüdischen Zentrums Oświęcim und ihre Synagoge.

Frau Leutheusser-Schnarrenberger wird die Begegnungsreise begleiten. Die Antisemitismusbeauftragte des Landes Nordrhein-Westfalen bringt das Theaterstück „Spiel um Zeit – das Mädchenorchester aus Auschwitz“ nach Oświęcim, nachdem es zuvor am 30. März im Landtag NRW aufgeführt wird. Anlass ist der 75. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers. Die Teilnahme ist für alle Teilnehmenden kostenlos.

Ein eintägiges Vorbereitungsseminar ist für Sonntag, den 22. März 2020 von 10:00 bis 17:00 Uhr in Dortmund geplant. Die Teilnahme wird vorausgesetzt.

!! Anmeldungen werden nicht mehr entgegengenommen. Alle Plätze sind bereits belegt !!

vorläufiges Programm (59 KB)